. .

Books

Emotionale Vaseline: Wie Popstars ihre offenen Wunden in Treibstoff für Kreativität umwandeln by Steve Blame.
Contributors: Sebastian Gronbach and Dr. Guido Dossche

Es wäre zu einfach, Emotionale Vaseline als eine weitere Sammlung von Interviews mit den großen Popstars der Welt zu umschreiben oder zu sagen, es sei ein Buch über Popkultur. Es ist viel mehr als das. Es kann ein Weg zur Selbsthilfe sein, ein Weg, herauszufinden, wer Du bist, und wie Du Deine Ziele erreichen kannst.

Durch eingehende Analyse von Interviews und dem Lebensweg meiner Lieblingsstars von Madonna bis Bowie, von Stevie Wonder bis Frank Zappa, habe ich etwas über den Ursprung ihrer Kreativität und ihren Antrieb herausgefunden. Er unterscheidet sich oft gar nicht so sehr von dem, was uns „normale Menschen“ umtreibt. Diese Kraft, die in uns allen schlummert, nenne ich unsere „Emotionale Vaseline“. Emotionale Vaseline ist ein Weg, Kreativität und Motivation für sein eigenes Leben zu entdecken und zeigt, dass in Bezug auf Kreativität das englische Sprichwort gilt: „No Pain, no gain.!

Die Möglichkeit, von Popstars etwas sinnvolles für mein eigenes Leben zu lernen, hat mich schon während meiner Arbeit für MTV fasziniert. Als ich vor 25 Jahren anfing, die Interviews, die ich mit einigen der größten Popstars unserer Zeit geführt habe, aufzuschreiben, bemerkte ich, wie jeder auf seine Weise einen Einfluss auf mein Leben hatte - durch ihre Äusserungen, ihr Auftreten und natürlich durch ihre Musik und Texte.

Ich habe mich in die persönliche Entwicklungsgeschichte der Stars vertieft, untersucht, welche Erfahrungen uns trennen, und - vor allem - welche wir gemeinsam haben: Drogen, Gewichtsprobleme, Selbstwertgefühl, der Umgang mit der eigenen Sexualität, das Gefühl, abseits der Norm zu stehen. Ich bemerkte, wie ihr künstlerisches Schaffen mir erlaubte, Dinge über mich selbst zu entdecken. In einem sokratischen Dialog mit dem Psychologen Dr. Guido Dossche und dem Athroposophen Sebastian Gronbach bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass der Ursprung der Kreativität dieser fantastischen Künstler in den Momenten in ihren Leben begründet liegt, in denen sie verloren, unglücklich waren und die sie nachhaltig zu den Persönlichkeiten gemacht haben, die sie geworden sind.

Das sind oft die dunkelsten Momente eines Lebens, so ist es bei Popstars, so war es bei mir selbst und so - oder sehr ähnlich - ist es zweifellos bei jedem Menschen.
Genau in diesen Momenten empfinden wir die engste Verbindung zu Stars, die für unser Leben eine Bedeutung haben.

Der Produzent Quincy Jones, der u.a. mit Michael Jackson gearbeitet hat, hat es so formuliert: „Musik ist für den Künstler die Befreiung aus seinem emotionalen Gefängnis.“

Für Joseph Beuys entstand jegliche Kreativität aus Schmerz. Ich glaube, zu lernen, diesen Punkt des Schmerzes zu finden und benennen zu können, ermöglicht es uns allen, zu unserer eigenen Kreativität, zu unserem Antrieb zu finden. Auf diesem Weg können wir nicht nur den Schmerz der Vergangenheit neu bewerten, sondern Kraft schöpfen für neue Ideen, Projekte und Ziele, die unser Leben zu neuen Höhen führen können.

Der Schmerz ist der Kern unserer Persönlichkeit. Es ist der Kern, der Ursprung, die Quelle von Kreativität und Motivation, zu der ich den Hörer/Leser zurückführen will - zu seiner persönlichen Emotionalen Vaseline

Getting Lost is Part of the Journey

Steve Blame's first book has just been released on Bastei-Luebbe. Described as humourous, self-effacing and uplifting it is the story of an icon of the MTV generation growing up.

1994. Steve Blame, presenter and news editor at MTV Europe, with a life, the envy of millions: His lifestyle resembles that of a pop star. He's become one of the best-known faces of MTV. His job? Jet-setting around the world, interviewing celebrities. He's become a celebrity himself and no one can tell him what to and what not to do: He's become a part of pop culture, and MTV is in its heyday. He lives in the world of music television where the realities of the stars coincide with the dreams of the fans. In these days, it's MTV that decides a musician’s fate. It's MTV that determines who will become a pop star and who will remain a nobody. It's MTV that decides what is in and what is out. And Steve is in.

After several years of this fast paced existance, and ignoring the effects of the excesses of the pop world, Steve still believes in his own indestructability. Looking for new challenges, he accepts an offer to set up VIVA 2, the new German music channel, and moves to Cologne. The following two years in Germany are a disaster for Steve. He lurches from one personal crisis to the next, and by the middle of 1996, Steve hits rock bottom. Slap bang in the middle of a drink and drugs binge, he realises that he has to change his life – urgently. Laced with irony, this humourous and inspiring biography is by someone who gave everything to achieve fame but in the process lost himself. Because as Steve Blame says, Getting Lost is Part of the Journey.

Foreign Rights.

Film Rights

 

 

 

Emotionale Vaseline Tour

Steve Blame's Multi-Media show starts May 7th 2013 in Cologne and travels all round Germany. The show is in German and Steve is accompanied by DJ Dennis Bigell and with Visuals from Marcel Kamps.


Tour Dates Here!

Emotionale Vaseline - the Tour

Steve Blame zeigt in einer der unterhaltsamsten Shows seit langem, wie sehr wir alle auf die Wirkung bestimmter Symbole reagieren und warum Pop-Stars sie für sich nutzen. Der Fund von Vaseline bei Jean Genet erboste die Gefängniswärter so sehr, dass sie den berühmten Autor und politischen Aktivisten fürchterlich verprügelten. Ein fehlinterpretiertes Symbol zog schlimme Folgen nach sich. Doch auch im Positiven funktioniert dieser Mechanismus. Also welche Vaseline haben Stars wie Madonna, die Rolling Stones oder Lady Gaga? Wie können sie dem Vergessen entgehen und wie werden sie immer wieder zu einem wandelbaren Erlebnis? Mit handverlesenem Material aus den MTV Archiven, charmanten Auszügen aus seinem Buch Emotionale Vaseline sowie einigen mit scharfem Verstand gezogenen Parallelen zu sich selbst, führt Steve Blame sein Publikum in die psychologischen Abgründe und Höhenflüge der Stars unserer Zeit. Der Abend mit der MTV Ikone Steve Blame, musikalisch fein getunt mit DJ Dennis Bigell und Visuals von Marcel Kamps ist ein multimedialer Ritt durch die abgefahrenen und bewundernswerten Welten, die Stars für uns erschaffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Online Columns

MSN Column: Blame On ... A weekly look at Media topics each week on MSN